Stuttgart03./04. April 2019
Köln06./07. Juli 2019
München10./11. November 2019
Themen U.S. Entry:
Versicherungen
Themen EMM :
Versicherungen möglicher Ansprüche
christian vogelpohl Christian Vogelpohl
Key Account Manager
Global and Corporate Clients

Naber GmbH
Wittekindstr. 9
49074 Osnabrück

Telefon: +49 541 94000 31
E-Mail: cv.naber@artus-gruppe.com
Website: www.artus.ag/naber

 

Christian Vogelpohl verfügt über 14 Jahre Erfahrung im internationalen Versicherungsgeschäft mit Schwerpunkt USA. Er begleitet mittelständische Firmen und internationale Unternehmensgruppen aus dem deutschsprachigen Raum bei Investitionen in Nordamerika. Die Beratung bei der Ausgestaltung des erforderlichen Versicherungsschutzes, insbesondere für allgemeine Betriebshaftung und Produkthaftpflicht sowie der Aufbau von Organisationsstrukturen im Bereich Risikomanagement stehen dabei im Mittelpunkt.
Im deutsch-amerikanischen Geschäft steht u.a. die Koordination der Deckungen im Vordergrund, mit dem Ziel, Widersprüche zu vermeiden und mögliche Hintertürchen des Versicherers zu schließen.Herr Vogelpohl kann auch dahingehend beraten, ob sich die Prämiengestaltung insgesamt verbessern lässt, und im Besonderen ob die Anpassung der Dokumentation an die amerikanischen Anforderungen zu einer Kostensenkung führt.
Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Allianz Versicherung begann Herr Vogelpohl im Jahr 2000 als Versicherungsmakler bei der Naber GmbH in der Stabsstelle International und wurde nachfolgend zum Handlungsbevollmächtigten ernannt. Im Jahr 2004 schloss er ein Studium zum Versicherungsfachwirt ab. Die Naber GmbH ist ein Unternehmen der Artus-Gruppe, das auf die Vermittlung von internationalen Industrieversicherungspolicen spezialisiert ist, mit Schwerpunkt USA.

Stuttgart04.April 2019
Themen EMM:
Transfer-Pricing
thomas gericke Thomas Gericke
Senior Manager
PwC Frankfurt
PricewaterhouseCoopers GmbH
Friedrich-Ebert-Anlage 35-37
D- 60327 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 9585 5507
E-Mail: thomas.gericke@de.pwc.com
Website: www.pwc.com

 

Kurzprofil

Thomas Gericke ist Rechtsanwalt sowie Fachanwalt für Steuerrecht und seit Mitte 2001 bei PwC in Frankfurt. Herr Gericke ist Senior Manager im Bereich der steuerlichen Verrechnungspreise bei PwC in Frankfurt und war von Januar 2013 bis Juni 2016 bei PwC New York, ebenfalls in der Transfer Pricing Abteilung.

Relevante Erfahrungen

Herr Gericke unterstützt führende mittelständische und global agierende Unternehmen bei der steueroptimalen Strukturierung grenzüberschreitender Wertschöpfungsprozesse, der Entwicklung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen, bei der Durchführung nationaler und internationaler Dokumentationsprojekte sowie FIN48 und Jahresabschlussprüfungen. Darüber hinaus hat Herr Gericke umfangreiche Erfahrung in der Verteidigung von Verrechnungspreissystemen in Betriebsprüfungen sowie der Durchführung von (Vorab-)Verständigungsverfahren.

Ausgewählte Mandate

Herr Gericke berät schwerpunktmäßig deutsche Pharmakonzerne, global operierende Unternehmen aus dem Bereich Retail & Consumer sowie Konzerngesellschaften aus dem DAX30.

München11. November 2019
Themen EMM:
Transfer-Pricing
Christoph Richter
Senior Manager
PricewaterhouseCoopers GmbH WP
Ostendstraße 100
90482 Nürnberg

Phone: +49 911 94985 207
Email: richter.christoph@pwc.com
Website: www.pwc.com

 

SENIOR MANAGER, TRANSFER PRICING

Kurzprofil

Christoph Richter ist Diplom-Volkswirt und Senior Manager im Bereich der steuerlichen Verrechnungspreise bei PwC in Nürnberg.
Herr Richter hat mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Beratung multinationaler Konzerne auf dem Gebiet der Verrechnungspreise.

Relevante Erfahrungen

Christoph Richter unterstützt führende mittelständische und global agierende Unternehmen bei der steueroptimalen Strukturierung grenzüberschreitender Wertschöpfungsprozesse, der Entwicklung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen, bei der Durchführung nationaler und internationaler Dokumentationsprojekte sowie Jahresabschlussprüfungen. Darüber hinaus hat Herr Richter umfangreiche Erfahrung in der Verteidigung von Verrechnungspreissystemen in Betriebsprüfungen sowie der Durchführung von (Vorab-) Verständigungsverfahren.

Besondere Kompetenzen

Planung, Implementierung und Dokumentation von Verrechnungspreissystemen für Unternehmen in unterschiedlichen Industrien; Internationales Projektmanagement; Analyse von Wertschöpfungsketten in Verbindung mit der Durchführung von Restrukturierungsprojekten

Ausgewählte Mandate

Herr Richter berät ein breites Spektrum von Unternehmen diverser Industriebereiche. Dieses reicht von Start-ups bis hin zu führenden mittelständischen und global agierenden Unternehmen.

Köln07. Juli 2019
Themen U.S. Entry:
Transfer Pricing
Christoph Lamm Christoph Lamm
Senior Manager
PwC Köln
PricewaterhouseCoopers GmbH WP
Konrad-Adenauer-Ufer 11
50668 Köln

Telefon: +49 (0) 221 2084 391
E-Mail: lamm.christoph@us.pwc.com
Website: www.pwc.com

 

Christoph Lamm ist Dipl. Volkswirt und Director im Bereich der steuerlichen Verrechnungspreise bei PwC in New York.
Er hat mehr als 8 Jahre Erfahrung in der Beratung multinationaler Konzerne auf dem Gebiet der Verrechnungspreise.

Relevante Erfahrungen

Christoph unterstützt führende mittelständische und global agierende Unternehmen bei der steueroptimalen Strukturierung grenzüberschreitender Wertschöpfungsprozesse, der Entwicklung und Implementierung von Verrechnungspreissystemen sowie der Durchführung nationaler und internationaler Dokumentationsprojekte. Darüber hinaus hat Christoph umfangreiche Erfahrung in der Verteidigung von Verrechnungspreissystemen in Betriebsprüfungen sowie der Durchführung von (Vorab-)Verständigungsverfahren.

Besondere Kompetenzen

  • Planung, Implementierungund Dokumentation von Verrechnungspreissystemen für Unternehmen in unterschiedlichen Industrien
  • Betriebliche Analyse von Wertschöpfungsketten und Durchführung von Restrukturierungsprojekten
  • Verrechnungpreisanalyse unternehmensinterne Finanztransaktionen (Darlehen, Cash Pool, Garantien)

Ausgewählte Mandate

Christoph Lamm berät führende mittelständische und global operierende Unternehmen. Sein Industrieschwerpunkt liegt im Bereich Retail & Consumer.

New York24. Oktober 2019
Themen EMM:
Transfer Pricing
Hiral Mistry
Director
PwC New York
Pricewaterhouse Coopers LLP
300 Madison Avenue, New York, NY 10017

Office: +1 (646) 471 2051
E-Mail: hiral.p.mistry@pwc.com
Website: www.pwc.com

 

Kurzer Lebenslauf

  • Hiral Mistry ist Direktor in der New Yorker Tranfer Pricing von PwC
  • Hiral hat mehr als sieben Jahre Erfahrung in der Unterstützung multinationaler Unternehmen bei einer Vielzahl von Tranfer Pricing Fälle
  • Hiral ist derzeitig in Sydney, Australien, im Transfer Pricing beschäftigt. Hiral ist Wirtschaftsprüfer und zugelassener Rechtsanwalt beim Supreme Court of New South Wales

Erfahrungen

  • Hiral hat globale und mittelständische Unternehmen in verschiedenen Branchen einschließlich der Konsumgüter-, Pharma- und Technologieindustrie beraten, insbesondere bei der Konzeption und Umsetzung von Transfer Pricing Models, Umstrukturierungen von Unternehmen, Dokumentationen von Transfer Pricing und der Streitbeilegung.

Arbeitsschwerpunkte

  • Planung, Durchführung und Dokumentation von Projekten für Kunden aus verschiedenen Branchen
  • Wertschöpfungskette und Business Transformation Projekte
  • Analysen von konzernweiten Strukturen des geistigen Eigentums einschließlich Patenten, Technologien und Marken
  • Fremdkapital- und Zinsbenchmarking-Analysen im Zusammenhang mit konzerninternen Finanzierungsvereinbarungen
  • Unilaterale und multilaterale Konfliktlösung

Kundenorientierung

  • Hiral betreut führende mittelständische und global agierende Unternehmen.
  • Er hat einen starken Fokus auf die Konsumgüter-, Pharma- und Technologieindustrie.
Stuttgart03. April 2019
Themen U.S. Entry:
Versicherungen
Rekrutierung
Head-Hunting
Executive Search
Ronald May Ronald May
Managing Partner
FMT International

Kurfürstendamm 213
D-10719 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 40 50 813-0
E-Mail: rm@fmt-international.com
Website: www.fmt-international.com

 

Aus- und Weiterbildung

  • Betriebswirtschaftsstudium mit dem Abschluss: Diplom-Kaufmann
  • Diverse Fortbildungen im Bereich Management / Leadership / Projektmanagement / Eignungsdiagnostik / Personalbeurteilung u. -rekrutierung
  • Autor der Fachbücher „Die Menschenerkenner“ und „Generation Multimedia“ sowie weiterer Publikationen.

Berufliche Erfahrung

  • Langjährige Führungserfahrung in Industrieunternehmen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrung in der Personalführung, im Projektmanagement, des Vertriebes und dem Lean Management
  • Langjährige Tätigkeit als VP Sales (Automotive), Interims Manager (Industrie) und Partner sowie Gründer in verschiedenen Personalberatungen (Executive Search)

Managing Partner

  • Als Gründer und Managing Partner im Bereich Executive Search tätig für FMT International.
    • Branchenschwerpunkte: International agierende Unternehmen aus den Bereichen Automobil (Hersteller- u. Zulieferindustrie), Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik und der Elektroindustrie.
    • Länderschwerpunkte: Europa, USA, Osteuropa, GUS, China, Indien, Südafrika
  • Als Gründer und Managing Partner im Bereich Kompetenzmanagement und Initiator für die Entwicklung von Instrumenten für die Personalentwicklung und -auswahl tätig für TheROC Research on Occupational Competencies GmbH
Köln06. Juli 2019
München10. November 2019
Themen EMM:
Transfer Pricing
Ludger Feldmann
Partner
FMT International
Kurfürstendamm 213
D-10719 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 40 50 813-23
E-Mail: l.feldmann@fmt-international.com
Website: www.fmt-international.com

 

Aus- und Weiterbildung

  • Studium BWL, VWL, Soziologie, Kunstgeschichte (Abschluss: Diplom-Kaufmann)
  • Zertifizierter Personalberater, Strategie- und Organisations-Berater, Newplacement-Berater, Coach und Strength Performance Coach, G8T®-Master
  • Stetige Weiterbildung im Bereich Management / Leadership / Projektmanagement / Eignungsdiagnostik / Personalbeurteilung u. -rekrutierung
  • Lehrauftrag an der TU Berlin im Bereich Personalmanagement und Innovation

Berufliche Erfahrung

  • Führungs-, Vertriebs- und Beratungserfahrung in international aufgestellten Unternehmen
  • Agiles Netzwerk zu Entscheidern und Kandidaten
  • Kompetent in Personal- & Veränderungsmanagement sowie Strategie- & Prozessberatung in den Feldern
    • Gewinnen & Binden,
    • Führen & Entwickeln,
    • Restrukturieren & Neuausrichten

Partner

  • Als Berater und Partner im Bereich Executive Search sowie in der Management-Diagnostik für FMT International und das Schwesterunternehmen The Roc Institute (Research on Occupational Competencies)
  • Branchenschwerpunkte: International agierende Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Automobil (Hersteller- und Zulieferindustrie), Maschinen- und Anlagenbau, Chemische Industrie, Elektroindustrie, Energiewirtschaft, IT (IuK-Anbieter, Beratungs- und Systemhäuser) und Life Science (Medizintechnik, Pharma, Kliniken)
  • Länderschwerpunkte: Europa, USA, China, Marokko, Vorderasien
Stuttgart03./04. April 2019
Köln06./07. Juli 2019
New York24. Oktober 2019
München10./11. November 2019
Themen U.S. ENTRY:
Firmengründung & Corporate Governance
Financial Governance
Steuern
Contractual Risk Management
Employment
Trademarks & aktuelle Tendenzen im Produktmarketing
Schutz vor Produkthaftung
Themen EMM:
Einführung in die US-Haftungsthematik
Employment
Corporate Governance
Representations & Warranties
Contractual Risk Management
Schutz vor Produkthaftung
Absicherung von Kaufpresiforderungen per UCC Lien
Vermeidung der Durchgriffshaftung
Themen LMM Refresher Meeting:
Rechtswahl & Venue
LOI & MOU
Non-Disclosure Agreements
Absicherung von Kaufpreisforderungen
Aufbau des USA Geschäfts unter Haftungsaspekten
Henry Roske Henry Roske
Managing Partner
H.Roske & Associates LLP
350 Fifth Avenue, # 5220
New York, NY 10118

Telefon: +1 212 584 4230
E-Mail: hroske@hr-ny.com
Website:www.hr-ny.com

 

Henry Roske wurde 1957 in Hamburg geboren und ist einer der wenigen internationalen Juristen, die neben anwaltlicher Praxis auch über Konzernerfahrung verfügen. Er ist seit 25 Jahren im deutsch-amerikanischen Geschäft tätig.

Nach seiner Ausbildung in Deutschland, England, Südafrika und Hongkong absolvierte Henry Roske ein Master of Laws (LL.M.) Programm in Wirtschafts- und Steuerrecht in den USA. Er war 5 Jahre Wirtschaftsanwalt bei Walter Conston in New York und 12 Jahre in internationalen Konzernen tätig.
Seine Konzerntätigkeit beinhaltete die Positionen des Legal Counsel für Schlumberger Ltd. in New York und Brüssel, European Counsel für GE Information Services in London und Mitglied der Geschäftsleitung/Leiter Recht sowie Corporate Secretary bei Philip Morris, München.

Henry Roske gründete die Kanzlei im Jahre 2003. Sie ist mit z.Zt. 6 Anwälten eine nach U.S.-Maßstäben kleine, sog. Full Service Law Firm, die mittelständische Unternehmen aus Deutschland, der Schweiz und Österreich berät. Auf den für Mandanten relevanten Gebieten erbringt die Sozietät mit zweisprachig ausgebildeten Fachanwälten qualitativ hochwertige und kostenbewusste juristische Dienstleistungen. Die Beratung umfasst u.a. die Bereiche Firmengründungen, M&A, Produkthaftung, Vertragsgestaltung, Corporate Governance, Visa & Work Permits, Markenschutz und Employment.

Die Beratungstätigkeit ist stark vertriebsorientiert und zielt gleichzeitig darauf ab, Unternehmen von potentiellen Haftungsfällen freizuhalten. Corporate Risk Management und Produkthaftung bilden dabei den Beratungsschwerpunkt.
Die Kanzlei trägt dem berechtigten Bedürfnis ihrer Mandanten Rechnung, juristische Dienstleistungen in Amerika budgetierbar und bezahlbar zu gestalten. Für die meisten Arbeiten werden deshalb Festpreise angeboten und die Stundensätze der Anwälte bewegen sich im unteren Kostendrittel vergleichbarer Sozietäten.

Henry Roske ist regelmäßiger Gastredner zu deutsch-amerikanischen Themen bei den deutschen Industrieverbänden, den Kammern und Wirtschaftsförderungsanstalten, dem Euroforum, der German American Trade Association und dem USA Forum.

Er ist verheiratet, lebt in Manhattan und hat eine Tochter.

Stuttgart03. April 2019
Köln06. Juli 2019
München10. November 2019
Themen U.S. Entry:
Standortwahl vs. Subventionen
Markus van Tilburg Markus van Tilburg
Director of Europe
Fairfax County EDA
Unter den Linden 21
10117 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 55216753
E-Mail: mtilburg@fceda.org
Website: www.fairfaxcountyeda.org

 

Markus van Tilburg arbeitet seit 9 Jahren in der Beratung für Ausländische Direktinvestitionen und ist Director Europe für die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des US Standortes Fairfax County, Virginia (Washington DC Metropolitan Area) sowie Managing Director von Global Aldea.

Markus unterstützt Unternehmen bei der strategischen Planung sowie der Standortwahl im Ausland. Als Management und Strategie Berater hat er zahlreiche Unternehmen bei der Umsetzung ihrer globalen Investitionsstrategie und der Standortauswahl unterstützt. Zudem hat er mit vielen Wirtschaftsförderungsgesellschaften global gearbeitet, um deren Standorte gezielt in Europa zu vermarkten.

Als Director Europe für die Economic Development Authority von Fairfax County bietet Markus interessierten Unternehmen im Rahmen eines „Softlanding Programmes“ Informationen zum Standort sowie zu allen Fragen des Markteintritts USA an.

Markus hat einen Master in Wirtschaftsgeographie, Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre der RWTH Aachen und der University Valencia (UPV), Spanien. Neben Deutsch spricht er Englisch und Spanisch fließend.

Köln07. Juli 2019
New York24. Oktober 2019
München11. November 2019
Themen EMM:
Data Protection Compliance
Frederik Wiemer Dr. Frederik Wiemer
Rechtsanwalt, Partner, Diplom Volkswirt
Heuking Kühn Lüer Wojtek
Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung von Rechtsanwälten und Steuerberatern

Neuer Wall 63
D-20354 Hamburg

Telefon: +49 40 35 52 80 – 74
E-Mail: F.Wiemer@heuking.de
Website: www.heuking.de/

 

Frederik Wiemer ist seit 2010 Partner der Sozietät Heuking Kühn Lüer Wojtek in Hamburg/Brüssel. Er verfügt über langjährige Beratungserfahrung in allen Bereichen des deutschen, europäischen und internationalen Kartell- und Datenschutzrechts. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Compliance-Beratung, d.h. der Gestaltung von Compliance-Systemen und Compliance-Programmen sowie der Verteidigung in Bußgeld- und Verwaltungsverfahren vor den Behörden.

Er studierte Rechtswissenschaften (Dr. iur. utr.) und Volkswirtschaftslehre (Dipl.Volksw.) in Heidelberg und Straßburg und promovierte im Rahmen des Heidelberger Graduiertenkollegs als Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Sein Referendariat verbrachte er in Köln, Speyer und New York.

Nach seiner Anwaltszulassung im Jahr 2000 war er für internationale Großkanzleien in Düsseldorf, London und Brüssel tätig. Zu seinen Mandanten gehören in- und ausländische börsennotierte und mittelständische Unternehmen sowie Verbände.

Frederik Wiemer ist Autor verschiedener Fachaufsätze und Referent bei nationalen und internationalen Konferenzen und Seminaren. Er ist Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht, der International und American Bar Association und des DICO Instituts für Compliance.

Stuttgart04. April 2019
Themen EMM:
Data Protection Compliance
Pro. Dr. Markus Klinger Prof. Dr. Markus Klinger
Certified Specialist Layer in IT Law
Partnerschaft mit beschränkter Berufshaftung
von Rechtsanwälten und Steuerberatern

Augustenstr. 1
D-70178 Stuttgart

Telefon: +49 711 22 04 579 – 30
E-Mail: M.Klinger@heuking.de
Website: www.heuking.de/

 

ANWALT, PARTNER, ZERTIFIZIERTER FACHANWALT IM IT-RECHT

Markus Klinger is partner of the law firm Heuking Kühn Lüer Wojtek since 2018. He is especially responsible for IT and data protection at the Stuttgart location. He has many years of consulting experience in all areas of German and International IT and data protection law with an additional focus on IT and technology-related transactions. Another emphasis of his work is on internet, media and competition law as well as intellectual property.
Markus Klinger studied law in Constance and Lausanne (Switzerland) and obtained his doctorate in law at the University of Mannheim. He spent his legal clerkship in Freiburg.
After having been admitted to practise in law in 1999, he worked for several Stuttgart law firms in the fields of IT and IP. His clients include national and international medium-sized and larger companies.

Markus Klinger is the author of articles in specialist books and journals as well as a speaker for numerous in-house trainings and conferences. He is a member of the German Association of Law and Informatics (Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik) and the International Bar Association.