web analytics

Berater und Dienstleister

Es gibt nicht viele gute Berater im deutsch-amerikanischen Bereich. Wir haben seit Gründung unserer Organisation im Jahre 2003 stets versucht, die besten zu finden und an uns zu binden. Wir vertrauen dabei u.a. auf das Feedback der Teilnehmer, welches diese uns im Anschluss an jede Veranstaltung in Form von Fragebögen vermitteln. Ausserdem treten wir persönlich an die Manager heran, und fragen ob es etwas zu verbessern gibt.

Bei den juristischen Dienstleistern haben wir die Erfahrung gemacht, dass amerikanische Gross-Kanzleien nicht gut ankommen. Sie sind zu teuer, erfinden das Rad stets wieder neu, und solange der Mandant keine sechsstelligen Beratungsumsätze versprechen kann, findet er auch nur wenig Beachtung. Eine kleine (bis etwa 10 Anwälte), sog. Full Service Firm, in der die Anwälte auch deutsch sprechen und die deutsche juristische Ausbildung abgeschlossen haben, ist unseres Erachtens die besten Wahl, namentlich für die Rolle des Corporate Secretary.