The German American Trade Association

– A not for Profit Organization –

Die German American Trade Association (GATA) wurde im Jahr 2003 auf Initiative verschiedener Wirtschafts-und Industrieverbände als Not-for-Profit Organisation gegründet. Sie verfolgt das Ziel, deutschsprachige Unternehmen bei ihrem Einstieg in den amerikanischen Markt zu unterstützen und solche mit bestehendem USA Geschäft durch effektives Corporate Risk Management vor Haftung zu schützen. Für alle Unternehmen, die über einen Markteintritt USA nachdenken oder schon eine US Tochter gegründet haben, bieten wir als German American Trade Association (GATA) mehrere Varianten fundierter Management Seminare zu allen relevanten Themen an – komprimiert an einem Tag oder in Teilaspekten als Webinare.

Meetings
Individuelle One-On-One Webinare USA
Beratung

Die Präsenztermine unserer Management Meetings für 2023 werden bis ca. Ende Oktober festgelegt. Wenn Sie möchten, können Sie sich auf beigefügter Warteliste vormerken lassen und wir kontaktieren Sie automatisch.

U.S. Entry Meetings

27.03.2023                               BERLIN Regent Hotel
13.09.2023                               WIEN DC Tower / Meliá Vienna

Executive Management Meetings

28.03.2023                               BERLIN Regent Hotel
14.09.2023                               WIEN DC Tower / Meliá Vienna

International Business Law Update

Diese Veranstaltung wird 2023 wieder durchgeführt. Termin wird bald folgen. Bis dahin können individuelle Webinare zu diesem Thema gerne vereinbart werden. Bei Interesse senden Sie uns gerne eine E-Mail oder lassen Sie sich vormerken.

INDIVIDUELLE ONE-ONE-ONE WEBINARE USA

Wir bieten auch individuelle Webinare für Unternehmen an, mit unbegrenzter Teilnehmerzahl aus Ihrer Firma. Diese Webinare offerieren nach unserer Auffassung bessere Möglichkeiten, auf Ihre individuellen Fragen einzugehen.
Sie werden per Microsoft Teams mit entsprechender Präsentation von unseren langjährigen Referenten durchgeführt und dauern 1,5-2 Stunden.
Die Termine können Sie nach Anmeldung individuell direkt mit den Referenten vereinbaren.
Die Kosten betragen € 280,00 pro Thema.
Selbstverständlich können verschiedene Sessions bei Interesse an mehreren Themen gebucht werden, eine Zusammenfassung in einem Block empfehlen wir nicht.
Im Folgenden finden Sie die Themen, die wir anbieten und die Anmeldungsmöglichkeit.

Themen für Unternehmen, die einen Markteintritt in Erwägung ziehen, aber noch keine Niederlassung in den USA gegründet haben

Firmengründung
Kapitalisierung & Steuern
Rekrutierung / Executive Search
Vertragliche Aspekte / Vertriebsstruktur und Reps
Standortwahl vs Subventionen
Marketing & Vertrieb
Produkthaftungsaufgaben
Versicherungslösungen
Visa & Work Permits
Personalwesen & weitere praktische Aspekte
Einführung von Kosmetikprodukten & Personal Care Produkten

Themen für Unternehmen mit bestehendem USA Geschäft, sie sich durch effektives Risk Management vor Haftung schützen wollen

Einführung in die Haftungsthematik
Schutz vor Produkthaftung
Vermeidung der Durchgriffshaftung
Contractual Risk Management
Corporate Governance
Representations and Warranties
Versicherungslösungen
Employment
Absicherung von Kaufpreisforderungen per UCC Lien
Transfer Pricing
Data Protection/Compliance

Beratung

Sollten Sie weder an den Seminaren in 2023 teilnehmen können, noch die Themen der Webinare passen, stehen wir gerne auch für eine Beratung zur Verfügung.

Rufen Sie gerne an:

Luisa Blumfeld +49 152 02093257 oder +1 (917) 546 0995 oder per E-Mail: info@american-trade.org.

Unsere Referenten

Unsere Referenten haben jahrelange Erfahrung im Bereich europäisch-amerikanischer Transaktionen. Die praxisrelevanten Unterschiede im deutschsprachigen Raum zu den USA in den Bereichen Firmengründung, Standortwahl, staatliche Anreize, steuerliche Überlegungen, Personalfragen etc werden verständlich von ihnen vermittelt. Für die wichtigen Fragen der Haftung referieren deutsch-sprachige Fachanwälte aus den USA. Mit ihrer Expertise werden Sie Ihre Unternehmensziele für die USA sicher und souverän planen und umsetzen können.

Zielsetzung und Inhalte

U.S. Entry Meetings: Trotz unterschiedlichster Einflüsse, gerade auch aus der Politik auf das Geschäftsleben in Nordamerika, ist und bleibt der U.S. Markt für viele Unternehmen, gerade auch Mittelständler, ein äußerst attraktives Umfeld. Geschäftserweiterung ist ein bedeutender Schritt für inhabergeführte Unternehmen, Mittelständler und etablierte Industriekonzerne.

Executive Management Meetings: Gerade in den USA ist es mit Bezug auf haftungsrechtliche Aspekte verpflichtend, dass die Mitarbeiter/innen, die bei der US-Tochter Officer- oder Director-Positionen innehaben, ihre Kenntnisse des Managements in regelmäßigen Abständen aktualisieren. Lassen Sie sich in komprimierter Art und Weise über die aktuellen Rahmenbedingungen und Verpflichtungen der U.S. Tochter in einem eintägigen Seminar informieren.

International Business Law Update: Speziell auf Anwälte und in-house Lawyer ausgerichtetes Meeting, welches die wirtschaftlichen Inhalte internationaler Transaktionen aufzeigt, wie sie heute gemäss Common-Law Standard geworden sind. In kurzen Etappen werden die ca. zehn praxisrelevantesten Gebiete abgehandelt. Schwerpunkt liegt auf den USA, die meisten Inhalte gelten jedoch world-wide.

Bisherige Teilnehmer

Statements zu unseren Veranstaltungen

Impressionen von unseren Seminaren