Das amerikanische System kennt weder ein Bürgerliches Gesetzbuch noch ein Handelsrecht. Nichts steht quasi geschrieben, und beherrscht wird das System allein von richterlichen Entscheidungen im Einzelfall (Case Law). Alle 50 Staaten haben wiederum unterschiedliches Case Law, mit der Folge, dass das, was in dem einem Bundesstaat gilt, in dem nächsten noch lange nicht wirksam sein muss. Minimum Wage Regulations und Non-Compete Klauseln sind hierfür ein Beispiel. Als Folge muss das Unternehmen alles vertraglich selbst regeln, was zu langen Texten führt, die für den Laien oft schwer verständlich sind. Aufgrund der Häufigkeit mit der es zum Tragen kommt, ist der Bereich Contractual Risk Management von extremer Bedeutung und Praxisrelevanz in den USA. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie für die Anpassung vertraglicher Unterlagen Support benötigen. (Kontakt: gfue@american-trade.org).